Eltern- und Familienbildung und Lebenslanges Lernen

Herausforderungen, Verortungen und Entwicklungsperspektiven – DEAE-Tagung am 30.September

21. August 2009

Lebenslanges Lernen im Blick„Lebenslanges Lernen“ erhält als bildungspolitisches Programm und als empirisch beobachtbarer Lernprozess über die Lebensspanne hinweg eine immer größere Bedeutung. Im Rahmen der Tagung stehen dabei besonders Eltern- und Familienbildung als Inhalts- und Arbeitsbereich im Fokus.

Hier wird etwa der Frage nachgegangen, wie es um die Bereitschaft und die Fähigkeit steht, Lernen als persönlichen Entwicklungsprozess zu verstehen und zu organisieren und welche Arbeits- und Entwicklungsaufgaben sich angesichts der Lebenswirklichkeiten von Familie und der unterschiedlichen biografischen Anschlussmöglichkeiten, Lernniveaus, Milieus, Zielgruppen und Bedürfnisse stellen. Die Tagung hat am 30. September in Frankfurt a.M. stattgefunden.

Anmeldung: bis 21. September 2009

Kosten: 10,00 EUR Tagungsbeitrag inkl. Verpflegung

Veranstaltungsort:
Hoffmanns Höfe
Heinrich-Hoffmann-Str. 3
60528 Frankfurt

Eine Wegbeschreibung finden Sie hier.

Anfragen bitte an:
Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE)
FON: 069 – 58098-307
FAX: 069 – 58098-311
Petra Herre (pherre@deae.de)
Annette Hartmann (info@deae.de)

Veranstalter:
Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE)
Emil-von-Behring-Straße 3
60439 Frankfurt am Main

FON: 069 – 58098-307
E-Mail: info@deae.de
www.deae.de

Bildquelle: boettcher & petoe – Fotolia.com