Zahlen-Daten- Fakten 2010

HH-Ansatz des Landes 7.490.000 €
Landesförderung der elag 520.454 €
Bonus für eingeworbene Drittmittel 4.286 €
Weiterleitung an die Mitglieder 425.821 €
für die Bildungsarbeit 366.100 €
Schwerpunktförderung  55.435 €
Bonusmittel  für Projekte 4.286 €

Personal 2010

Förderung aus Landesmitteln für hauptamtliche pädagogische Fachkräfte:

  • Grundförderung für 6 Fachkräfte
  • Zusatzförderung für 14,2 Fachkräfte
  • 80 % Ehrenamtliche

Leistungen der elag 2010

Weiterbildungsstunden 40.955
Veranstaltungen 6.336 flächendeckend in RLP
Teilnehmende 118.225

Inhaltliche Schwerpunkte (nach Zahl der Maßnahmen)

  • Philosophie, Theologie, Religion, Weltanschauung (1804)
  • Geisteswissenschaften, Eltern- und Familienbildung, Erziehung (972)
  • Gesundheit, Hauswirtschaft, Ernährung (961)
  • Geschichte, Zeitgeschichte, Länderkunde (865)

Formate

  • Einzelmaßnahmen: 4.886
  • Längerfristige Maßnahmen: 1.294
  • Maßnahmen mit internatsmäßiger Unterbringung: 176

Modellprojekte der Landesgeschäftsstelle 2010

  • Qualifizierung und Angebotsentwicklung in der Alphabetisierung und Grundbildung
    Im Verbund mit den Un iversitäten Mainz und Kaiserslautern und anderen Weiterbildungsträgern in Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland
  • Gesundheitsbildung in der Stadt
    in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenen- und Familienbildung  Mainz
  • Qualitätsservice-Paket (QSP)
    in Kooperation mit der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft Kaiserslautern