Computereinsatz in der Grundbildung

17. Januar 2010

Mit dem Computer umgehen zu können, zählt zunehmend zu den allgemein erwarteten Kompetenzen. In der Fortbildung sollte aufgezeigt werden, wie der Computer in der Grundbildung sinnvoll genutzt werden kann und wo die Möglichkeiten und Grenzen seines Einsatzes liegen. Die Fortbildung richtete sich an Unterrichtende im Bereich Grundbildung für Erwachsene, die den Computer als Arbeitsmittel im Unterricht nutzen möchten.

Die Referentin Martina Schladt unterrichtet seit vielen Jahren im Bereich Grundbildung. Durch ihre Arbeit als Lernberaterin am Selbstlernzentrum Trier ist sie erfahren im Einsatz des Computers im Grundbildungsunterricht.

Die Fortbildung hat im Rahmen des AlBi-Projektes stattgefunden und war kostenlos.

Veranstaltungsort:

Lernzentrum Bad Kreuznach
Wassersümpfchen 23
55543 Bad Kreuznach

Zeit:

16. Januar 2010, 10.00 – 17.00 Uhr